FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen

1. Kann ich heiße Gegenstände auf TechniStone® abstellen?

Wir empfehlen grundsätzlich, heiße Gegenstände sowie Geräte nur auf hitzebeständige isolierende Untersetzer zu stellen, um Kratzer, Verfärbungen oder möglicherweise sogar Risse zu vermeiden. Unter intensiver Hitzeeinwirkungen verändern sich die physikalischen Eigenschaften des Materials, und es kann in gewissem Umfang zu Verfärbungen kommen. TechniStone® besteht aus mindestens 90% natürlichem Stein, plus Glas und Harz. Deshalb kann es unter intensiver Hitzeeinwirkung reißen und sich verfärben. Bei kurzfristiger Hitzeeinwirkung bis zu 120°C ist das Material recht hitzebeständig. Allerdings können heiße Teile aus Gusseisen oder Edelstahl ebenso wie Zigaretten o.ä. dauerhafte Flecken auf dem Material hinterlassen, selbst wenn das Material nicht schmilzt.

2. Wie viele Platten TechniStone® braucht man für eine durchschnittliche Küchenausstattung? Sind Fugen zwischen den einzelnen Platten sichtbar?

Das hängt von vielen Faktoren ab, so z.B. von Grundriss und Größe der Küche, sowie von weiteren Kundenanforderungen. Eine Küchenarbeitsplatte mit einem Spritzschutz an der Wand dahinter und eine Fläche bis zu 4 m2 können aus einer einzelnen Platte gefertigt werden, bei der die Dicke einheitlich konstant ist (die komplette Bandbreite der Abmessungen eines bestimmten Produkts finden Sie in der Liste der Farbstellungen). Dadurch sind die Verbindungen praktisch unsichtbar. Für größere Bestellungen und bei der Ausführung von Sonderlösungen (Kochinsel, Bar etc.) aus mehreren Platten kann es bei der Dicke zu Abweichungen im Bereich von Zehntelmillimetern kommen. Ein präzise arbeitender und erfahrener Verlegebetrieb kann solche kleinsten Abweichungen ohne Weiteres ausgleichen und praktisch unsichtbare Feinfugen ausarbeiten. Einen Überblick über geprüfte Arbeitsplatten finden Sie im Bereich “Technistone In Action”.

3. Kann man aus TechniStone® ein Waschbecken oder einen Ablagebereich mit Tropfrinnen herstellen?

Ja, man kann ein funktionsfähiges Waschbecken mit der gleichen Farbe wie die Arbeitsplatte aus einer großen Platte fertigen. Dabei lassen sich auch Tropfrinnen ausfräsen, und man erhält einen umfassenden Ablagebereich, der keine weiteren Accessoires erforderlich macht. Wir empfehlen, diese Tropfrinnen zu imprägnieren, damit die Pflege anschließend noch leichter fällt.

foto zkosená odkládací plocha TechniStone®
foto vyfrézovaná odkapová drážka TechniStone®

4. Wie unterscheidet sich gehärteter (konglomerierter) Stein von Kunststein (Acrylat)?

Gehärteter Stein besteht aus vier Grundbestandteilen, nämlich Quarz, Siliziumoxid, Sand und Farbpigmenten sowie einem Bindemittel. Die natürlichen Bestandteile machen mehr als 90% aus; die restlichen 10% enthalten Qualitätsbindemittel (Harz), Farbpigmente und Glas- bzw. Spiegelpartikel, wie sie typisch für bestimmten Produktserien sind. Dieses Verhältnis und die Produktionstechnologie garantieren hohe Strapazierfähigkeit und Widerstandskraft. Bei Kunststein liegt der natürliche Anteil meist bei 70% (Bauxit). Aufgrund des höheren Anteils von Acrylatharz ist Kunststein formbar, ist aber gleichzeitig empfindlicher gegenüber Kratzern und mechanischen Beschädigungen.

5. Wie unterscheidet sich gehärteter Stein von TechniStone® von Naturstein oder Keramik?

Herstellungsprozess, Zusammensetzung, physikalische Eigenschaften, Preis und Verarbeitungsprinzipien sind unterschiedlich. Gehärteter Stein besteht hauptsächlich aus natürlichen Rohstoffen, die zusammen mit anderen Bestandteilen in einer einzigartigen Fertigungstechnologie zu flachen und besonders widerstandsfähigen Platten verarbeitet werden, die es erlauben, unterschiedliche Muster, Oberflächen und Dicken zu gestalten. Generell lässt sich sagen, dass gehärteter Stein sich im Vergleich zu anderer Materialien durch höhere Widerstandskraft und Fleckunempfindlichkeit, durch geringere Wasseraufnahme, einheitliche Materialstruktur, Vielseitigkeit und Kompatibilität auszeichnet. Für weitere Informationen gehen Sie bitte zum Abschnitt Vorteile des gehärteten Steins.

6. Welche TechniStone® Ausführungen werden angeboten?

Gehärteter Stein von TechniStone® bietet Farbstellungen mit Dutzenden Produkten, die alle ein einzigartiges Design in beliebten Farben besitzen. Weitere Informationen über das Produkt finden Sie im Farbübersichtskatalog, einschließlich der bevorzugten Oberflächenbehandlungen der verschiedenen Materialien.

  • Polished - die beliebteste Ausführung, mit hohen Glanzanteil und minimalem Pflegeaufwand
  • Matt - moderne „warme“ Oberfläche mit geringem Glanz.
  • Terra - Oberflächenbehandlung mit leichtem 3D-Relief und scheinbar plastischer Struktur
  • Rained - eine originelle „beregnete“ Oberfläche mit attraktivem Erscheinungsbild und omnidirektionaler Struktur

 

7. Ist TechniStone® zerbrechlich?

TechniStone® wird aus besonders widerstandsfähigem Material gefertigt, mit einer garantierten Widerstandskraft von 40–90 MPa, je nach Produktgruppe (d.h. je nach der Korngröße der verwendeten Materialien und dem Harzanteil). TechniStone® hält die üblichen Stoßkräfte aus wie normale Keramik. Im Kontakt mit größeren und schwereren Metallgegenstände besteht ein leichtes Risiko für kleine Abplatzungen, vor allem bei Produkten, die Spiegel- und Glaspartikel enthalten. Allerdings sollten Sie mit den Ecken und Kanten der Platten besonders sorgfältig umgehen.

8. Kann ich auf einer Küchenarbeitsplatte aus TechniStone® schneiden?

Um zu vermeiden, dass Sie beim Schneiden Spuren auf der Platte hinterlassen, die den Glanz beeinträchtigen können, empfehlen wir, nicht direkt auf der Platte zu schneiden, sondern ein solides Schneidbrett zu verwenden. Wiederholtes Schaben oder Kratzen auf derselben Stelle mit einem scharfen Gegenstand kann Kratzer oder Spuren hinterlassen. Wenn Sie spezielle Messer oder anderen Schneidwerkzeuge benutzen (Steakmesser, Grillspieße etc.), sollten Sie besonders vorsichtig sein. Wenn Sie trotzdem unbedingt direkt auf der Platte schneiden wollen, sollten Sie das auf keinen Fall mit Keramikmessern tun.

9. In welchen Dicken gibt es TechniStone®? Welche Verarbeitungsmöglichkeiten gibt es?

TechniStone® wird als großformatige Platten mit Dicken von 12, 20 und 30 mm hergestellt. Welche Dicke für ein bestimmtes Produkt zur Verfügung steht, können Sie in der Farbübersicht prüfen. Dank der Farbe der Platte ist das Muster auch dann noch sichtbar, wenn die Kanten gefast wurden. Die mechanische Widerstandskraft lässt sich auf Kundenwunsch durch Kleben erhöhen; so lassen sich massive Platten aus gehärtetem Stein mit Dicken von mehr als 30 mm herstellen.

10. Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es für TechniStone®?

TechniStone® Materialien sind exklusiv für die Verwendung in Innenräumen konzipiert, und dort ist ihr Anwendungsbereich praktisch unbegrenzt. Am häufigsten werden sie eingesetzt für Küchenarbeitsplatten mit einem Spritzschutz an der Wand dahinter, für Kochinseln und Bars. Darüber hinaus als Badezimmerplatten unterhalb von Waschbecken, als Wandverkleidung an Badewanne und Dusche, Wandverkleidung an Kaminen, Fensterbretter in Innenräumen, Nachttische, Treppen, Fliesen etc. Bei Verwendung des Materials im Außenbereich kann aufgrund der draußen herrschenden atmosphärischen Bedingungen keine Garantie für die Farbstabilität oder andere Produkteigenschaften übernommen werden.

Kuchyňské desky a obklady	TechniStone®?
 Koupelnové desky a obklady TechniStone®?
Obklady stěn a krbů TechniStone®
Schodiště, dlažby TechniStone®

11. Lässt sich TechniStone® als Bodenbelag einsetzen?

TechniStone® gehärteter Stein ist auch als Bodenbelag geeignet. Verfügbare Formate sind 30x30x10 cm, 30x60x10 cm und 60x60x10 cm. Weitere Informationen über die Einsatzmöglichkeiten finden Sie in der Farbübersicht. Bei Produkten, für die Möglichkeit der Nutzung als Bodenbelag nicht ausdrücklich aufgeführt ist, fragen Sie bitte einen Technistone Vertreter, ob sich das Produkt für den geplanten Zweck eignet. Aufgrund von Labortests im „Technical and Test Institute for Construction“ in Prag wurde TechniStone® in die Rutschfestigkeitsklassen R9 und R10 eingruppiert (je nach Oberflächenausführung des Materials).

Planen Sie Ihren eigenen Raum

Möchten Sie wissen, wie TechniStone® in Ihrer Küche, Ihrem Wohnzimmer, Ihrem Badezimmer oder woanders aussehen könnte? Probieren Sie unseren Visualizer aus, um eine bessere Vorstellung von der Verwendung von TechniStone® zu erhalten.

Probieren Sie Visualizer